Ökumene und Mission

Puzzleteile zusammensetzen

© original_clipdealer.de

Ein Haus mit vielen Wohnungen: So lässt sich - vereinfacht - die Ökumene beschreiben. Das Haus, das viele Kirchen und Gemeinschaften beherbergt.

Als Symbol für die Ökumene wird gerne das Boot genommen - "Wir sitzen alle in einem Boot" - um gemeinsam Ziele zu erreichen, müssen sich alle miteinander austauschen.

Evangelisch und Katholisch in Riedlingen

Evangelisch und Katholisch rücken einander näher. Beide Seiten suchen das Gespräch. Meist sind es dieselben Probleme, die beide Gemeinden beschäftigen.

In Riedlingen regelt ein "Ausschuss Ökumene" alle gemeinsamen Angelegenheiten.

  • Regelmäßig gibt es Pastoralgespräche und die Riedlinger Kirchengemeinderäte treffen sich jährlich zu einer gemeinsamen Sitzung.

  • Der Ökumenische Bibelgesprächskreis trifft sich monatlich im Wechsel im Johannes-Zwick-Haus oder im katholischen Gemeindehaus.

  • Jährlich findet ein Kanzeltausch statt.

  • Es gibt ökumenische Kindergottesdienste.

  • Am Volkstrauertag und an Silvester werden die Gottesdienste ökumenisch gehalten sowie die Schulanfangs- und Abschlussgottesdienste.

  • Der Weltgebetstag wird ökumenisch vorbereitet und gefeiert ebenso die beliebten Kinder-Bibel-Tage.

  • Es gibt einen ökumenischen Besuchsdienst für die Seniorengeburtstagsbesuche.

  • Die Ökumenische Erwachsenenbildung plant und führt Bildungsveranstaltungen aus verschiedenen Themenbereichen durch.

  • Soziale Dienste wie die Kleiderkammer, der Tafelladen und die Hausaufgabenbetreuung werden in ökumenischer Zusammenarbeit angeboten.

 

Ökumene gehört zu den Selbstverständlichkeiten in Oberschwaben.